Bundesländer von Deutschland – An jeder Ecke gibt’s was zu entdecken!

Bundesländer von Deutschland – An jeder Ecke gibt’s was zu entdecken!

Deutschland dominiert Mitteleuropa und ist das größte und bevölkerungsreichste Land der Region. Es beherbergt eine Vielzahl von Landschaften und grenzt im Norden an die Nord- und Ostsee sowie im Süden an die Ufer des Bodensees und die hoch aufragenden Alpen. Während große Teile des Landes von endlosen Wäldern bedeckt sind, fließen drei große Flüsse in Form von Donau, Elbe und Rhein durch Deutschland. Neben der außergewöhnlichen natürlichen Schönheit prägen viele hübsche Städte und pulsierende Städte die herrliche Landschaft.

Baden-Württemberg

Tübingen in Baden-Würtemberg

Baden-Württemberg ist bekannt für seine Heimat des spektakulären Schwarzwaldes und hat noch viel mehr zu bieten. Hier befinden sich auch die charmante Universitätsstadt Heidelberg und der berühmte Kurort Baden-Baden.

Die Region liegt im Südwesten Deutschlands und ist voller herrlicher Natur, da der Schwarzwald dem schönen Bodensee und den beeindruckenden schwäbischen Bergen Platz macht. Daher gibt es viele großartige Outdoor-Aktivitäten, die Sie ausprobieren können. Wassersport, Wandern und Mountainbiken sind sehr beliebt.

Andere bemerkenswerte Städte sind Stuttgart, Freiburg und Konstanz. Inmitten der majestätischen Landschaft finden Sie viele beeindruckende uralte Schlösser, die Sie entdecken können.

Bayern

Tegernsee in Bayern

Bayern ist als eine sehr wohlhabende Region, wirtschaftliches Kraftwerk Deutschlands. Dies zeigt sich vielleicht am besten an der Hauptstadt München , die vor atemberaubender Architektur, interessanten historischen Denkmälern und dem weltberühmten Oktoberfest strotzt. In der Tat verfügt die Region über eine reiche Volkskultur; Für viele Menschen stammt das stereotype Bild Deutschlands, das ihnen in den Sinn kommt, aus den einzigartigen Traditionen und dem kulturellen Erbe Bayerns.

Bayern, die größte Region Deutschlands, liegt im Süden und ist einer der beliebtesten Orte in Deutschland. Hier finden Sie charmante Städte wie Augsburg, Bamberg und Regensburg, die bayerischen Alpen und den reizvollen Chiemsee, der fantastisches Schwimmen und Segeln bietet.

Darüber hinaus gibt es die entsprechend benannte Romantische Straße, auf der Sie entlang fahren können, um unterwegs beeindruckende Schlösser und mittelalterliche Dörfer zu besichtigen, sowie das märchenhafte Schloss Neuschwanstein und viele andere erstaunliche Sehenswürdigkeiten.

Berlin

Dom in Berlin

Obwohl die meisten Menschen nicht dazu neigen, über das, was das trendige Berlin in Bezug auf seine historischen Denkmäler, kulturellen Wahrzeichen und das pulsierende Nachtleben bietet, hinauszuschauen, lohnt es sich, sich über das Herz der coolen deutschen Hauptstadt hinaus zu wagen, um die umliegende Region zu erkunden.

Für eine weitläufige Hauptstadt ist Berlin sehr grün; Viele Parks und Wasserstraßen schlängeln sich zwischen den bebauten Gebieten. Der größte Teil der Region liegt auf einem tief gelegenen Plateau. Am Rande der Stadt finden Sie herrliche Wälder und schimmernde Seen, die Sie genießen können.

Natürlich sind die vielen unglaublichen Museen, Galerien und die blühende Kunst- und Kulturszene Berlins das, wofür viele Menschen kommen. Da sich die Stadt ständig verändert, anpasst und wächst, gibt es immer etwas Neues zu sehen und zu tun.

Brandenburg

Brandenburger Tor in Potsdam

Brandenburg grenzt im Osten des Landes an Polen und umgibt die Hauptstadt Berlin. Die Region ist das historische Herz Preußens.

Brandenburg ist im Vergleich zum nahe gelegenen Berlin voller wunderschöner Wälder, Seen und weitläufiger Landschaften. Versteckt in seinen malerischen Landschaften finden Sie niedliche kleine Dörfer und Städte, während der Spreewald mit all seinen malerischen kleinen Kanälen einer seiner schönsten Teile ist.

Während Potsdam mit seinen prächtigen Palästen und Parks die Hauptattraktion ist, sind Brandenburg an der Havel und Cottbus einen Besuch wert, und die gesamte Region ist mit einer Reihe ansprechender Burgen und Paläste übersät.

Bremen

Bürgerpark in Bremen

Obwohl die Region Bremen größtenteils aus der gleichnamigen Stadt besteht, hat Deutschlands kleinster Staat etwas mehr zu bieten; Dazu gehört auch die Stadt Bremenhaven, die an der Nordsee liegt.

Bremen liegt in einer Tiefebene, durch die die Weser fließt, und ist seit langem eine wichtige Hafenstadt des Landes. Es gibt viele interessante historische Sehenswürdigkeiten, kulturelle Sehenswürdigkeiten, Museen, Denkmäler und vieles mehr zu besuchen, da es einst Teil der Hanse war.

Wenn Sie dem jugendlichen und lebhaften Stadtzentrum entfliehen möchten, können Sie einen malerischen Spaziergang entlang des Flussufers machen oder nach Blockland fahren. Mit seinen grünen Weiden und Kanälen ist es ein sehr beliebter Ort für Einheimische, um spazieren zu gehen, Rad zu fahren oder Kajak zu fahren.

Hamburg

Die Elbe in Hamburg

Hamburg, ein weiterer ehemaliger unabhängiger Stadtstaat, der Teil der Hanse war, liegt im Norden Deutschlands . Da es sich auf einer Reihe von Inseln und Wasserstraßen befindet, durch die die Elbe fließt, hat es mit über 2.300 Brücken die meisten Brücken in Europa.

Aufgrund ihrer strategischen Lage und der Nähe zur Nordseeküste hat die Hafenstadt seit langem den Handel an ihre Ufer gelockt. Als der Reichtum hereinströmte, wurden prächtige Gebäude, Kirchen und Denkmäler gebaut. Als solches gibt es so viel zu sehen und zu tun, mit vielen interessanten maritimen und kaufmännischen Geschichten.

Obwohl Hamburg nicht nur eine Stadt, sondern eine Region ist, ist es in Wahrheit die zweitgrößte Stadt Deutschlands, die einen Besuch wert ist. Neben seiner faszinierenden Geschichte und Kultur bietet Hamburg auch ein wildes Nachtleben.

Hessen

Herkules Treppe in Kassel

Hessen liegt mitten in Deutschland und ist voller atemberaubender Natur. 40 Prozent der Region sind bewaldet und werden von den Flüssen Main und Rhein durchflossen. Folglich gibt es viele großartige Outdoor-Aktivitäten zur Auswahl, wobei Wandern, Mountainbiken und Bootsfahrten sehr beliebt sind.

Während es sicherlich viele fantastische Naturparks gibt, die Sie genießen können, sind die Städte Darmstadt und Frankfurt – Deutschlands Finanzzentrum – ebenso einen Besuch wert wie der schöne Kurort Wiesbaden.

Die Rhein-Main-Region im Südwesten Hessens ist übersät mit bezaubernden Städten und Dörfern. Besonders hervorzuheben sind die Routen Rheinsteig und Bergstasse, die Sie durch wunderschöne Landschaften und schöne Weinberge führen.

Niedersachsen

Rathaus von Hannover

Niedersachsen, die nordwestlichste Region Deutschlands, beherbergt eine Vielzahl von Landschaften mit Wiesen, Ebenen und Ackerland, die einen Großteil davon bedecken. Durch sie fließen auch die Flüsse Elber und Weser. Darüber hinaus befinden sich im Süden Berge und Hügel. Die Nordseeküste und die malerischen ostfriesischen Inseln machen es zu einem der beliebtesten Urlaubsziele des Landes.

Neben der Natur bietet Niedersachsen auch einige interessante Städte wie Hannover, Celle und Lüneburg. Zwei der wichtigsten Bevölkerungszentren – Bremen und Hamburg – gelten heute als eigenständige Regionen.

Niedersachsen hat wirklich eine Vielzahl von Dingen zu sehen und zu tun. Sie können im Wattenmeer schwimmen gehen, durch die schönen Hügel der Ulme Lappwald wandern oder historische Orte wie die mittelalterlichen Städte Hildesheim und Göttingen besuchen.

Mecklenburg-Vorpommern

Ostsee in Ahrenshoop

Das herrlich benannte Mecklenburg-Vorpommern (wie die Region auf Englisch genannt wird) besteht aus dem nordöstlichsten Teil Deutschlands, in dem sich die schöne, wilde und bezaubernd schöne Ostseeküste befindet.

Da es die am dünnsten besiedelte Region des Landes ist, gibt es viele erstaunliche Natur mit schönen Inseln, schroffen Klippen und malerischen Stränden entlang der Küste. Im Inneren liegt eine Vielzahl von Seen, Wäldern und unberührter Natur.

Obwohl die Hauptattraktionen die schönen Strände und Küstenstädte wie Rostock, Stralsund und Wismar sind, gibt es weiter entfernt viel Geschichte. Der Besuch der Burg in Schwerin ist ein Muss, ebenso wie ein Ausflug nach Rugen, Deutschlands größter Insel.

Nordrhein-Westfalen

Brücke in Köln

Nordrhein-Westfalen ist mit über 17 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Region Deutschlands. Im westlichen Reich befinden sich einige der größten, wichtigsten und meistbesuchten Städte wie Dortmund, Düsseldorf und Köln.

Während die meisten Menschen wegen ihrer Fülle an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten kommen, bietet die Region tatsächlich eine reizvolle Natur mit dem wunderschönen Teutoburger Wald und der Eifel sowie vielen glitzernden Wasserstraßen und Deutschlands längster Radstraße.

Daher gibt es viele großartige Outdoor-Aktivitäten, an denen Sie teilnehmen können. Eine malerische Kreuzfahrt entlang eines der Flüsse ist ein Muss. Außerdem sollten Aachen – die ehemalige Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches – und Bonn – die ehemalige Hauptstadt Westdeutschlands – nicht fehlen.

Rheinland-Pfalz

Mit dem Schiff auf der Mosel

Rheinland-Pfalz liegt im Westen des an Belgien und Luxemburg grenzenden Landes und besteht aus herrlichen sanften Hügeln, weitläufigen Tälern und schönen Weinbergen mit schimmernden Rhein- und Moselflüssen.

Die Landschaft ist sehr malerisch anzusehen. Inmitten der atemberaubenden Landschaft befinden sich zahlreiche beeindruckende Schlösser und historische Städte, darunter Mainz, Koblenz und Neustadt an der Weinstraße. Allein in der Pfalz befinden sich über 50 Burgen und bröckelnde Ruinen.

Da die Region für ihre Weine, Weinberge und Weingüter bekannt ist, ist ein Ausflug entlang der deutschen Weinstraße ein Muss. Sie können nicht nur köstliche Weine aus der Region probieren und die erstaunliche natürliche Schönheit genießen, sondern auch wandern, Rad fahren oder in der malerischen Landschaft campen.

Saarland

Saarbrücken

Das entsprechend benannte Saarland besteht hauptsächlich aus dem Saargebiet und ist ein interessanter Teil Deutschlands. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg bedeutet, dass es ein einzigartiges kulturelles Make-up und Erbe zu entdecken gibt.

Obwohl es in der Vergangenheit sehr stark industrialisiert war, erholt sich die Region langsam. Als solches gibt es einige schöne Taschen der Natur zu sehen. Die zerfallenden, stillgelegten Eisenhütten wie Volklinger Hutte im Saarland sehen sehr beeindruckend aus.

Sehenswert sind auch die wichtigsten Bevölkerungszentren von Saarbrücken und Saarlouis. Beide haben viel Geschichte zu entdecken, wobei die erstere bis in die Römerzeit zurückreicht.

Sachsen

Traumhafte Brücke in Sachsen

In Sachsen liegen mit Leipzig und der Landeshauptstadt Dresden, die schönen Städte im Osten des Landes an der Grenze zwischen Polen und Tschechien. Sie sind zwei der bedeutendsten Städte Ostdeutschlands.

Abseits dieser beiden Städte, die man gesehen haben muss, ist Sachsen voller atemberaubender Landschaften. Malerische Täler und Hügel weichen schimmernden Seen und Wasserstraßen, während im Südosten das Erzgebirge die umliegende Landschaft dramatisch überragt. Die Gipfel des Elbsandsteingebirges sind bei Dresdner Einheimischen und internationalen Kletterern beliebt.

Zusätzlich zu seiner wunderschönen Natur gibt es eine Vielzahl von jahrhundertealten Schlössern und Klöstern, die Sie erkunden können. Auch die historischen Zentren Freiburg, Görlitz und Meißen sind faszinierend.

Sachsen-Anhalt

Magdeburg

Sachsen-Anhalt ist eine unglaubliche Region voller unglaublicher historischer und kultureller Sehenswürdigkeiten. Es ist übersät mit vielen faszinierenden Städten, von denen viele aus dem Mittelalter stammen. Dies liegt daran, dass es aufgrund seiner zentralen Lage im Herzen des ehemaligen Deutschen Reiches liegt.

Während die drei großen Städte Magdeburg, Dessau und Halle wegen ihrer zahlreichen Museen, Denkmäler und historischen Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert sind, werden Sie auf dem Weg in die Ferne auf einige versteckte Juwelen stoßen – wie Merseburg und Naumburg.

Obwohl die malerischen mittelalterlichen Städte die Reiserouten der meisten Besucher dominieren, gibt es viele atemberaubende Natur, in der man sich verirren kann. Der Elbe-Radweg ist eine der beliebtesten Radrouten in Europa, während der Brocken Mountain und der Bode Canyon ein Outdoor-Liebhaber sind Freude.

Schleswig-Holstein

Holstentor in Lübeck

Schleswig-Holstein, die nördlichste Region Deutschlands, grenzt an Dänemark. Auf einer Seite der malerischen Küste befindet sich die Nordsee, auf der anderen Seite die Ostsee.

Aufgrund der Nähe zu den nordischen Ländern hat die Region und ihre vielen Städte ein eigenes Erscheinungsbild, wobei Kiel, Neumünster und die Hanse Lübeck dies möglicherweise am besten ausstellen.

Da es viele schöne Strände hat, ist es ein beliebtes Urlaubsziel bei Deutschen. Die Küstenstädte Gromitz und Sankt Peter-Ording verzeichnen jeden Sommer eine große Anzahl von Besuchern.

Thüringen

Dom in Erfurt

Thüringen liegt mitten in Deutschland und wird von ausländischen Urlaubern oft übersehen, obwohl es bei Deutschen sehr beliebt ist, die wegen der wunderschönen Wälder, Berge und historischen Städte hierher kommen.

Die vier wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind Erfut, Eisenach, Gera und Gotha. Jede dieser antiken Städte hat ihre eigene faszinierende Geschichte, Denkmäler und Museen, in die Sie eintauchen können.

Inmitten seiner endlosen Wälder liegen einige schöne kleine Städte wie Weimar (wo Goethe und Schiller herkamen) und Rudolstadt, wo das größte Volksfest des Landes stattfindet. Thüringen bietet die perfekte Kombination aus Geschichte, Kultur und Natur und ist ein abgelegenes Reiseziel, das Sie in die authentische Seite Deutschlands einführt.

Pin It on Pinterest